Service

Willkommen im Servicebereich von Fast Forward 2021.

Hier erfahren Sie alles über das Festivalteam, Informationen des Besucherservice, die Adressen der Spielstätten, Verbindungen des öffentlichen Nahverkehrs und die geltenden Schutz- und Hygienemaßnahmen. Bitte beachten Sie auch besonders die Informationen zum  Datenschutz sowie die weiteren Service-Button auf dieser Seite.

 

fast forward festival team

Künstlerische Leitung & Kuratorin: Charlotte Orti von Havranek 
Produktionsleitung: Charlotte Keck

Technische Koordination: Julius Kählig  
Assistenz technische Koordination: Jenny Barthold

Assistenz Festivalleitung & Produktion: Marie-Sophie Ernst
Technische Direktion: Peter Keune 
Leitung Technik, Licht, Ton, Video: Bodo Garske, Richard Porschatis, Thomas Schenkel, Manja Schreyer, Arne Lorenz (Staatsschauspiel), Olaf Lehmann, Fabio Antoci, Stefan Folbrecht (Semper Zwei), Henryk Bastian, Falk Dittrich, Patrick Lauckner, Helge Petzold (Hellerau)
Übertitel: Panthea.com
Dolmetscherin: Irina Bondas

Englische Übersetzung der Grußworte, Stück- und Rahmenprogramm-Texte: Anna Galt
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit: Gertrud Aringer
Grafik: Andrea Dextor
Fast Forward Trailer: Kristian Andresen 
Festivaldokumentation: David Campesino
Festivalfotograf: Sebastian Hoppe

 

Einen besonderen Dank an alle Mitarbeiter*innen des Staatsschauspiels Dresden und der Partnerspielstätten für die Vorbereitung, Unterstützung und Durchführung dieses Festivals

 

Karten für die Vorstellungen vor Ort kosten 11,00 € / 7,00 € erm. (für alle Ermäßigungsberechtigte gegen Vorlage eines Ausweises). Erstsemester zahlen 5,00 € pro Karte (bitte als Nachweis eine Immatrikulationsbescheinigung vorlegen). Sie haben bei allen Vorstellungen freie Platzwahl.

Live-Streams und Online-Inszenierungen gibt es mit Tagespass à 5 € & Festivalpass für 4 Tage à 15 €.

DER VERLAUF von Studio Beisel ist kostenfrei, ebenso alle Veranstaltungen des Rahmenprogramms.

 

Um die Live-Streams der Inszenierungen von den Bühnen in Dresden und die Online-Inszenierungen hier auf der Website schauen zu können, benötigen Sie einen Tagespass, den Sie über die Paywall direkt auf der Live-Stream-Seite buchen können. Alternativ können Sie einen Festivalpass zu 15 € erwerben, der für alle vier Festivaltage online gilt. Sie finden den Link zur Paywall auch auf jeder der Stückseiten des Festivalprogramms. Für den Kartenkauf über die Paywall ist die Registrierung mit einer Email-Adresse erforderlich.

Für die Vorstellungen in Dresden im Kleinen Haus und in Hellerau kaufen Sie die Karten über das Staatsschauspiel Dresden. Auf jeder Stückseite finden Sie unter dem Symbol für Tickets den Link zum Webshop des Staatsschauspiels. In Dresden erhalten Sie Karten im Besucherservice im Schauspielhaus und im Kleinen Haus. Alle Informationen dazu, zum neuen ÖPNV-Ticket auf Ihrer Theaterkarte sowie zu den Corona-Schutzmaßnahmen finden Sie hier: Service.

Wenn Sie Karten für Vorstellungen in Dresden kaufen, erhalten Sie außerdem einen Sonderrabatt für den online Tagespass am selben Tag. Sie erhalten einen Code, den Sie dann online in der Paywall einlösen können.

Bitte beachten Sie: Alle Veranstaltungen, ob vor Ort oder im Stream finden auch tatsächlich zu den angekündigten Zeiten statt. Der digitale Kartenerwerb und Nacheinlass ist jederzeit möglich. Es gibt aber keine Wiederholung der Streams und kein Programm-Archiv!

Verkaufsstellen

Kassen- und Servicezentrum im Schauspielhaus, Theaterstraße 2, 01067 Dresden

Mo-Fr: 10:00-18:30 Uhr / Sa: 12:00-18:30 Uhr

Kleines Haus, Glacisstraße 28, 01099 Dresden

Mo-Fr: 14:00-18:30 Uhr

Telefonischer Vorverkauf

Telefon +49 351.49 13-555 & für Gruppen +49 351.49 13-567 Mo-Fr: 10:00-18:30 Uhr / Sa: 12:00-18:30 Uhr

Schriftliche Kartenbestellung Staatsschauspiel Dresden, Besucherservice, Theaterstraße 2, 01067 Dresden

/ Fax: +49 351.49 13-967 /

E-Mail tickets@staatsschauspiel-dresden.de

Online www.staatsschauspiel-dresden.de

Abendkasse

Eine Abendkasse gibt es ab ca. 60 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Bitte beachten Sie: An der Kasse in Hellerau, kann nur bar gezahlt werden.

Bitte beachten Sie die geltenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen hier auf dieser Seite oder auf https://www.staatsschauspiel-dresden.de/home/corona-schutzmassnahmen/. Bitte informieren Sie sich auch jeweils vor Ort noch einmal über die gültigen Sicherheits- und Hygienebestimmungen.

Barrierefreiheit

Alle Spielstätten sind für Rollstuhlfahrer*innen zugänglich. Bitte geben Sie uns bereits bei Ihrer Kartenreservierung einen Hinweis, damit wir Ihnen im Vorfeld der Vorstellung behilflich sein können.

 

Hinweis für Lehrer*innen

Liebe Lehrer*innen, wenn Sie Auskünfte über theaterpädagogische Angebote zum Festival wünschen, wenden Sie sich bitte an die Theaterpädagogik unter theaterpaedagogik@staatsschauspiel-dresden.de

preise, verkaufsstellen, spielstätten

Spielstätten:

HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste Karl-Liebknecht-Straße 56, 01109 Dresden 

STAATSSCHAUSPIEL DRESDEN, Kleines Haus Glacisstraße 28, 01099 Dresden,

Semper Zwei direkt hinter der Semperoper, Theaterplatz 2, 01067 Dresden,

Verbindungen zwischen den Spielstätten:

Zwischen den Spielstätten Kleines Haus und HELLERAU -Europäisches Zentrum der Künste verkehrt die Linie 13. Bitte nutzen Sie auf dem Weg nach Hellerau ab der Haltestelle Albertplatz die Linie 13 (Richtung Hellerau). Auf dem Rückweg von Hellerau zum Kleinen Haus nutzen Sie bitte ab Haltestelle Festspielhaus Hellerau die Linie 13 (Richtung Prohlis). Aktuelle Fahrplanauskünfte entnehmen Sie bitte www.dvb.de

 

HygieneMassnahmen

Notwendige Informationen für Ihren Theaterbesuch

Schutz- und Hygienemaßnahmen am Staatsschauspiel Dresden

 

Die Zutrittsvoraussetzungen sind abhängig von dem tagesaktuellen Inzidenzwert und den vorgegebenen Schutzmaßnahmen gemäß der Sächsischen Corona-Schutzverordnung. Daher bitten wir Sie, sich im Vorfeld Ihres Besuchs noch einmal auf unserer Website zu informieren.
 

Folgende Regeln gelten während Ihres Besuchs:

3G-REGEL / GEIMPFT – GENESEN – GETESTET

Für den Einlass zur Veranstaltung bringen Sie bitte Ihr Ticket, Ihren Ausweis und einen Nachweis über eine vollständige Impfung, Genesung oder einen negativen Test mit. Selbsttest werden nicht anerkannt. Ein Ticket ist nur gültig, sofern diese Bedingungen erfüllt sind.
Nachweis Impfung: Bescheinigung über eine Impfung mit einem von der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff gegen Covid-19, deren letzte erforderliche Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt.
Nachweis Genesung: Bescheinigung eines mehr als sechs Monate zurückliegenden positiven PCR-Testergebnisses auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in Verbindung mit mindestens einer Impfung gegen Covid-19 mit einem von der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff, die mindestens 14 Tage zurückliegt oder Nachweis eines mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate zurückliegenden positiven PCR-Testergebnisses auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2.
Nachweis Antigen-Schnelltest oder PCR-Test: Schriftliche oder elektronische Bescheinigung über einen tagesaktuellen negativen Antigen-Test oder PCR-Test auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2.

Schüler*innen, die einer Testpflicht nach der Schul-Corona-Verordnung unterliegen, müssen für den Theaterbesuch kein Testergebnis vorlegen – es reicht die Vorlage eines Schülerausweises.

 

MASKENPFLICHT

Bitte beachten Sie das verpflichtende Tragen einer medizinischen Maske oder FFP2-Maske in unseren Spielstätten. Nach dem Einnehmen Ihres Sitzplatzes können Sie die Maske für die Dauer der Vorstellung abnehmen.

HALTEN SIE ABSTAND.

Bitte beachten Sie den Mindestabstand.

ALLGEMEINE HYGIENEREGELN

Bitte achten Sie auf die Händedesinfektion sowie die Nies- und Hustetikette, nutzen Sie die aufgestellten Desinfektionsspender.

FOLGEN SIE DEN ANWEISUNGEN UNSERES HAUSPERSONALS

Unsere Mitarbeiter*innen werden fortlaufend über sämtliche Anordnungen der Behörden informiert und tragen Sorge dafür, dass das Hygiene-Konzept zum Schutz aller konsequent umgesetzt wird.